Aktuelles

02.12. - 09.12.2022 I Pass- und Meldeamt wegen Software-Umstellung geschlossen

Bitte haben Sie Verständnis, dass in dieser Zeit keine melde- und passrechtliche Anträge und Vorgänge bearbeitet werden können und infolgedessen an den genanten Tagen keine Publikumsverkehr möglich ist.

Die An-, Ab- und Ummeldung eines Wohnsitzes, Beantragung von Führungszeugnissen, Meldebescheinigungen usw., sowie auch die Beantragung von Personalausweisen, Kinderausweisen und Reisepässen ist in dieser Zeit nicht möglich.

Das Pass- und Meldeamt Königswartha übernimmt in dieser Zeit keine Vertretung.

Ab Montag, dem 12.12.2022 steht das Pass- und Meldeamt den Bürgerinnen und Bürgern wieder zur Vefügung. Vorübergehend ist an den ersten Tages des Einsatzes einer neuen Software erfahrungsgemäß mit etwas längeren Bearbeitungs- und somit Wartezeit zu rechnen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kathleen A. Buder
Pass- und Meldeamt

06.12.2022 I 18.30 Uhr I öffentliche Sitzung des Gemeinderates Neschwitz

Die Tagesordnung und den Sitzungsort entnehmen Sie bitte dem Aushangkasten am Rathaus und an den Bekanntmachungstafeln in den Ortsteilen.

Für Grundstückseigentümer von vollbiologischen Kleinkläranlagen-Abgabe Wartungsnachweise

Gemäß dem wasserrechtlichen Bescheid des Landratsamtes Bautzen bzw. der Einleitgenehmigung der Gemeinde müssen vollbiologische Kleinkläranlagen regelmäßig gewartet werden. Die Wartungshäufigkeiten ist im Bescheid festgelegt. Über die Wartung ist ein Nachweis zu führen. Die Wartungen müssen im Kleinkläranlagenkataster der Gemeinde dokumentiert werden.
Wir bitten alle Eigentümer von vollbiologischen Kleinkläranlagen, uns die offenen Wartungsnachweise und Laborberichte für das Jahr 2022 bis spätestens 13. Januar 2023 vorzulegen bzw. als Kopie abzugeben.

Sollten die Wartungsnachweise bis zum oben genannten Termin nicht vorliegen, weisen wir vorsorglich darauf hin, dass diese Eigentümer durch die Landesdirektion Sachsen und mit Bescheid von der Gemeinde mit der Kleineinleiterabgabe veranlagt werden müssen.
Verspätet eingereichte Unterlagen können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Kerstin Butz
Bau- und Bürgeramt

Öffentliche Auslegung Beteiligungsbericht 2021 der Gemeinde Neschwitz

Der Beteiligungsbericht der Gemeinde Neschwitz für das Jahr 2021, nebst Anlagen, liegt entsprechend § 99 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) ab

Donnerstag, den 01.12.2022

in der Gemeindeverwaltung Neschwitz, Bahnhofstraße 1, 02699 Neschwitz im Zimmer 7, öffentlich zur kostenlosen Einsichtnahme durch jedermann während der Sprechzeiten aus.

Liliana Wetzko
Amtsleiterin

Vorabinformation zu den Öffnungszeiten zum Jahreswechsel

Das Rathaus ist in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr am Mittwoch, dem 28.12.2022 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.

Informationen aus dem Rathaus

sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

ab dem 01.01.2023 ändern sich im Zuge einer Anpassung der Öffnungszeiten mit der Gemeinde Königswartha die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung in Neschwitz wie folgt:
(Sprechstunden der Tage Dienstag und Donnerstag werden getauscht)

Montag 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr   
Dienstag 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr  14.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr 14.00 bis 16.00 Uhr

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihre Gemeindeverwaltung

Informationen aus dem Bau- und Bürgeramt

Wertmarken für einen zusätzlichen Restabfallsack bis 120 l ( z.B. für Haushaltsauflösungen etc. ) sind in der Gemeindeverwaltung Neschwitz bei Frau Slama Zimmer 5 zu einem Preis von 6,75 € erhältlich.
Diese Marken können an alle haushaltsüblichen Abfallsäcke bis zu 120 l geklebt werden. Der Abfallsack ist am Tag der Restmüllabfuhr neben der Restmülltonne bereit zu stellen



Allgemeinverfügung Tierseuchenbekämpfung-Afrikanische Schweinepest ( ASP) vom 13.07.2021

Anordnung an die Allgemeinheit:

Jede Person ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihre Aufsicht unterstehende Hunde im gefährdeten Gebiet ( Sperrzone II) nicht frei herumlaufen (Leinenzwang)

Hinsichtlich der Nutzung land- und forstwirtschaftlicher Flächen im gefährdeten Gebiet ( SperrzoneII) bestehen zurzeit keine Einschränkungen. Erfordlichenfalls wird duch die Landesdirektion Sachsen im Einzelfall bzw. per Allgemeinverfügung üder die Anordnung von Auflagen oder Beschränkungen entschieden.

Veranstaltungen mit Schweinen sind im gefährdeten Gebiet (Sperrzone II) untersagt (z.B. Messen, Versteigerungen usw.)

Die Errichtung von Absperrungen im gefährdeeten Gebiet (Sperrzone II) mit einer wildschweinsicheren Umzäunung ist zu dulden.

Den vollständigen Wortlaut der Allgemeinverfügung zur Tierseuchenverhütung und -bekämpfung - Afrikanische Schweinepest (ASP), Festlegung des gefährdeten Gebietes (Sperrzone II) und weitere Anordnungen vom 13.07.2021 finden Sie unter:

www.lds.sachsen.de/Bekanntmachung

Information aus dem Fundbüro

Folgende Fundstücke befinden sich derzeit im Fundbüro:

Brille bzw. Kinderbrille, gefunden auf dem Parkplatz Kamenzer Str., mit schwarzem Kunststoffrahmen und schwarz-grün-gestreiften Bügelinnenseiten

Am 21.03.2022 wurde eine Brille mit schwarzen Rahmen,gefunden am 19.03.2022 im Schlosspark Neschwitz, Auwiese auf dem Litzenradrundweg im Fundbüro der Gemeinde Neschwitz abgegeben.

Rechte an den oben genannten Fundsachen sind in der Gemeindeverwaltung – Zimmer 1 – geltend zu machen.

Die gesetzliche Aufbewahrungsfrist eines Fundgegenstandes beträgt 6 Monate. Die Verwaltungskosten für die Aufbewahrung einer Fundsache betragen 5,00 € und sind mit Erhalt des Fundgegenstandes zu entrichten.